Interkulturelle Trainings

Portugal

Klein aber oho - im Vergleich zum bevölkerungsreichen Brasilien leben in Portugal lediglich rund 10,6 Millionen Menschen.

Als Grenzland zu Spanien und ansonsten vom Atlantischen Ozean umgeben, unterscheidet sich das Land des Fado auch im Hinblick auf die Sitten und Gebräuche von seiner ehemaligen Kolonie Brasilien.

Das portugiesische Militär machte mit der friedlichen Nelkenrevolution im April 1974 auf sich aufmerksam und setzte auf diese Weise der Diktatur des António de Oliveira Salazar ein Ende. Die heutige demokratische República Portuguesa wurde in ihren Anfängen von Deutschland unterstützt, das in der Folge auch ihren EG-Beitritt förderte.

Im Hinblick auf die Wirtschaft ist Deutschland nach Spanien der zweitwichtigste Handelspartner des Landes. Seit dem 20. Jahrhundert gibt es eine Vielzahl deutscher Firmen mit Standorten in Portugal, vor allem in der Automobilproduktion. Die portugiesische Kleiderordnung bei Business Meetings ist sehr traditionell und man sollte nie eine Essenseinladung ausschlagen, auch wenn sie bei dem portugiesischen Geschäftspartner zu Hause stattfindet.

Dies sind nur einige von vielen Gründen, warum Lingua Solutions ein Interkulturelles Training für Portugal anbietet, in dem neben den wichtigsten DOs and DON'Ts folgende Themen behandelt werden:


Themenauswahl:

1. Portugal im Wandel der Zeit

  • Geschichtlicher Hintergrund und seine Auswirkung auf das portugiesische Selbstverständnis
  • Demographie, Klima, Geographie
  • Regierungssystem
  • Das spanisch-portugiesische Verhältnis
  • Portugals Weg in die EU
  • Deutsch-portugiesische Beziehungen, interkulturelle Unterschiede
  • Die portugiesische Gesellschaft: Werte und Einstellungen

 2. Wirtschaftsbeziehungen

  • Wirtschaftliche Entwicklung und Krise in Portugal
  • Neuerungen in der Wirtschaftspolitik
  • Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Portugal

3. Portugiesische Unternehmenskultur

  • Business-Knigge
  • Typische Dos and Don'ts
  • Pünktlichkeit und Umgangsformen
  • Mitarbeitermotivation
  • Besonderheiten bei der Kontaktaufnahme
  • Geschäftsessen
  • Rollenverteilung
  • Umgang mit Hierarchien und Traditionen

4. Alltagskultur

  • Kulturelle Besonderheiten, sensible Themen
  • Private Kontakte, Etikette, Smalltalk, Geschenke
  • Essen und Trinken
  • Bürokratie, Sicherheit
  • Tagesrhythmus
  • Verwendung von Sprachen und Fremdsprachen
  • Theater, Museen, Konzertbesuche

5. Sprachtraining

  • Die wichtigsten portugiesischen Wörter und Redewendungen