Interkulturelle Trainings

Bulgarien

Nicht zuletzt wegen seiner strategisch günstigen Lage ist der EU-Newcomer Bulgarien für Deutschland ein wichtiger Partner im internationalen Handel. Als eine der europäischen Grenzen und wichtiges Transitland zu Rumänien, Griechenland und in die Türkei, ist die Republik am Schwarzen Meer für viele global agierende Unternehmen von großer wirtschaftlicher Bedeutung.

Die kulturellen Besonderheiten wirken sich stark auf die internationalen Wirtschaftsbeziehungen und die Abläufe im Unternehmen aus, denn bei den bulgarischen Führungskräften verläuft die Kommunikation viel indirekter, als ausländische Handelspartner dies gewohnt sind. Auch im Arbeitsleben sind persönliche Kontakte und gegenseitiges Unterstützen viel ausgeprägter, als es in deutschen Firmen üblich ist. Daher sind interkulturelle Kompetenz und Know-How über die bulgarische Unternehmenskultur von großem Vorteil, beispielsweise um bulgarische Geschäftspartner bei Verhandlungen nicht vor den Kopf zu stoßen.

Für das interkulturelle Training zum Zielland Bulgarien stellen wir von Lingua Solutions Ihnen gerne eine individuelle Auswahl aus folgenden Themengebieten zusammen:


Themenauswahl:

1. Bulgarien: Im Wandel der Zeit

  • Geographie und Demographie
  • Entstehung und Entwicklung des Landes
  • Wirtschaftspolitik  und Wachstumsraten
  • Staatsaufbau und Verwaltung
  • Ferien und Feiertage

2. Deutschland und Bulgarien im Vergleich   

  • Infrastruktur, Bildung, Forschung
  • Wirtschaftssektoren
  • Investitionsmöglichkeiten
  • Wichtige Eckdaten
  • Deutsch-bulgarische Zusammenarbeit

3. Unternehmenskultur  

  • Business-Etikette und Kleidungsstil
  • Interne Kommunikation und Abläufe
  • Führungsstil und Mitarbeitermotivation
  • Nähe und Distanz
  • Kulturelle Unterschiede im Sprachverhalten und Schriftverkehr
  • Kritik üben und Konflikte lösen
  • Tabus und Konversationsthemen

4. Alltagskultur und Freizeit

  • Museen und Musik
  • Feste und Kulturveranstaltungen
  • Sportarten

5. Sprachtraining

  • Erste Schritte ins Bulgarische